Dein Weg

Dein Weg


driver-license
Dein Weg

Für den Führerschein braucht es nicht nur Fahrstunden, denn der Gesetzgeber schreibt in der Schweiz vor, dass jede Neulenkerin und jeder Neulenker auch auf der theoretischen Seite eine umfangreiche Basisausbildung absolvieren muss. Das ist aber kein Problem, denn die Fahrschule Shabani steht dir bei jedem der nötigen Schritte mit Rat und Tat zur Seite:

Nothelfer: Bevor ein Gesuch der Kategorie A1, A, B1 oder B eingereicht werden kann, muss der Nothelferkurs absolviert werden. Dieser ist für sechs Jahre gültig. Vom Kursbesuch befreit sind diplomierte Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen, medizinisches Personal und alle, die bereits einen Führerschein besitzen.

Gesuchformular: Das Gesuchformular für den Lernfahrausweis der Kategorie B kannst du einen Monat vor deinem 18. Geburtstag einreichen. Du findest das entsprechende Formular hier: (Gesuchformular)

Theorieprüfung: Die Theorieprüfung kannst du frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters ablegen. Sie gilt für zwei Jahre, aber solange wirst du mit uns bis zum richtigen Führerschein sowieso kaum brauchen. Die Fragen werden bei der Theorieprüfung am Computer beantwortet. Am besten beziehst du bei uns die Lernmittel, um dich auf die Prüfung vorzubereiten.

Lernfahrausweis: Der Lernfahrausweis wird dir nach bestandener Theorieprüfung und Erreichen des Mindestalters zugestellt. Sobald du ihn hast, können wir mit den Fahrstunden loslegen. Er gilt wie die Theorieprüfung für zwei Jahre.

Verkehrskunde: Vor der Anmeldung zur praktischen Führerprüfung, musst du den auf vier Abende verteilten Verkehrskundeunterricht besuchen. Er dauert insgesamt 8 Stunden, ist zwei Jahre gültig und kann selbstverständlich bei der Fahrschule Shabani absolviert werden.

Praktische Prüfung: Die Anmeldung zur praktischen Prüfung erfolgt durch deinen Fahrlehrer.
Der Weg zum Lernfahrausweis bis zum Führerausweis: Link